Du bist hier: Home Backen → Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

zitronenkuchen mit amerikanischen Zutaten

Vor allem zur Sommerzeit schmeckt dieser frische, leicht sauerlich suesse Zitronenkuchen besonders gut.

Er gehoert zu unseren Lieblingskuchen weil er nicht so fuerchterlich suess ist.

Ab und zu backe ich ihn auch als Geburtstagskuchen und dekoriere ihn mit m&m's. :)

Rezept fuer einen Zitronenkuchen

Fuer dieses Rezept verwende ich eine Kastenform der Groesse 9 x 5 inches ( 22.86 x 12.7 cm)
Rezept drucken

Zutaten

Fuer den Teig:

  • 200 gr / 7 oz / ca. 14 tbsp Butter oder Margarine
  • 100 gr / 3.5 oz / ½ cup Staerke (potato starch)
  • 200 gr / 7 oz / 1 cup Zucker
  • 150 gr / 5.3 oz / 1 cup Mehl
  • 1 tsp Zitronenzesten (von einer ungespritzten Zitrone)
  • 5 Tropfen Zitronensaft
  • 2 tsp Backpulver
  • 1 Paeckchen / 7 gr / 0.2 oz / ca. 1 ½ tsp Vanillezucker
  • 4 Eier

Fuer die Glassur:

  • 125 gr / 4.4 oz / 1 cup Puderzucker
  • 2 - 3 tbsp Zitronensaft

(Je nach dem wie viel Glassur Ihr wollt braucht Ihr mehr oder weniger Puderzucker und Zitronensaft)

Zubereitung

Die Butter (oder Margarine) mit dem Ruehrgeraet cremig ruehren. Wenn die Butter zu fest sein sollte kann man die Schuessel einfach in ein warmes Wasserbad stellen und darin die Butter ruehren bis sie cremig ist.

Dann den Zucker und Vanillezucker dazugeben und gut verruehren.

Die Zitronenzesten klein hacken und zusammen mit den 5 Tropfen Zitronensaft zur Butter-Zuckermasse geben. Wenn Ihr keine Zesten moegt, koennt Ihr die Zitronenschale auch reiben. Wir moegen kleine Schalenstueckchen im Kuchen. :)

Nun in einer anderen Schuessel Mehl, Staerke und Backpulver vermischen.

Nach und nach die Eier und Mehlmischung zum Teig hinzugeben und immer weiterruehren, damit ein schoener Teig entsteht. (Ich gebe immer abwechselnd Eier und Mehl dazu).

Wenn alles gut vermischt ist, eine Kastenform mit Butter einreiben und mit Mehl bestaeuben.

Den Ofen auf 356°F / 180°C vorheizen.

Nun den Teig vorsichtig in die Kastenform fuellen und glatt streichen. Dann den Kuchen fuer ca. 60 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher testen ob er fertig ist.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und nach ein paar Minuten dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkuehlen lassen.

Nun kommt die Glassur: Gebt den Zitronensaft in eine Schuessel und fuegt nach und nach Puderzucker hinzu aber nicht alles auf einmal. Die Glassur darf nicht zu fluessig werden aber auch nicht zu dick, damit sie sich gut auf den Kuchen streichen laesst.

Wenn der Kuchen komplett abgekuehlt ist die Glassur mit einem Messer aufstreichen und festwerden lassen.

Lasst es Euch schmecken! :)

Butter und Zucker fuer Zitronenkuchen

Butter und Zuckermengen fuer den Zitronenkuchen

Butter-Zucker-Mischung

Butter mit Zucker cremig ruehren

Zitronenzesten

Zitronenzesten

Teig fuer Zitronenkuchen

Kleingehackte Zesten zum Teig hinzufuegen

Zitronenkuchenteig

Alles gut verruehren

Bestaeubte Backform

Kastenform mit Mehl bestaeubt

Kastenform mit Teig

Den eingefuellten Teig glatt streichen

Frischgebackener Zitronenkuchen

Frisch aus dem Ofen

Glassur fuer Zitronenkuchen

Glassur: Puderzucker und Zitronensaft

Zitronenkuchen mit Glassur

Fertiger Zitronenkuchen :)

Andere leckere Kuchenrezepte

Zurueck | Nach oben

Abonniere unsere Rezepte & Tips kostenlos per Email:

facebook twitter google plus